Einbrüche nehmen zu – aber Sicherheit ist planbar

Im Schnitt schlagen sie in der Schweiz alle acht Minuten zu, die Einbrecher. Im Jahr 2012 meldet das Bundesamt für Statistik eine Zunahme von 16% für diesen Deliktbereich. Die Schweiz nimmt in dieser Hinsicht einen europäischen Spitzenplatz ein. Vorsorgen ist wichtig, denn präventive Schutzmassnahmen, verbunden mit dem Befolgen einfacher Verhaltensregeln, … >>

Wettrüsten an der Heimfront

Kaba, Waldis & Co Die Schweizer fürchten sich zunehmend vor Einbrüchen. So mancher Anbieter von Sicherheitstechnik kommt mit der Produktion kaum nach. Handelszeitung vom 11.4.2013 – Auszug aus einem Artikel von Stefan Mair und Judith Wittwer Der Versicherer Axa Winterthur registrierte 2012 so viele Einbruchdiebstähle wie nie zuvor. 5732 Fälle … >>

Der verlässliche Tresor

Zweck und Sinn des Tresors ist unzweifelhaft die Sicherung von Werten. Jeder Investor kann einen sicheren und anonymen Platz in seinem Haus gebrauchen. Hier kann er Teile seines Vermögens sicher aufbewahren und stets zugriffbereit lagern. Soweit so gut. Im Jahr 1999 stieß ich auf eine Erstveröffentlichung einer Polizeistatistik, die Angriffe … >>