Gesicherte Nachfolge für WALDIS Tresore AG

Mit neuem Inhaber ist WALDIS gerüstet für eine starke Zukunft.

Markus Wirth übernimmt per Februar 2019 die operative Führung des Rümlanger Unternehmens.

Markus Wirth - WALDIS Tresore AGGeschäftsführer Urs Menzi und Rainer Schmid haben die WALDIS Tresore AG im Jahr 2006 übernommen und die Firma zum Schweizer Marktführer sowie einem der wichtigsten europäischen Anbieter im Bereich Sicherheitsprodukte ausgebaut. Nach 13 Jahren übergibt er nun die Führung in neue Hände und widmet sich künftig anderen Projekten. Eine nachhaltige und langfristig orientierte Nachfolge war Menzi bei der Suche eines neuen Inhabers & Geschäftsführers besonders wichtig.

Die optimale Lösung hat er in der Person von Markus Wirth gefunden. Er wird das Credo des Unternehmens, den Kunden stets ins Zentrum zu stellen, fortführen. Wirth bringt einen breiten Erfahrungsschatz aus verschiedenen Branchen, Innovationsgeist und einen klaren Fokus auf Sicherheit mit – sowohl was die Produkte, als auch die gesunde Weiterentwicklung von WALDIS als Firma anbelangt.

«Einer der wichtigsten Aspekte sind für mich unsere rund 30 Mitarbeitenden, die täglich dafür sorgen, dass alles reibungslos funktioniert. Sie wollen und können sich auch in Zukunft bei WALDIS auf einen stabilen Arbeitsplatz verlassen. Zudem habe ich mit Rainer Schmid als Geschäftspartner den Tresor- und Sicherheitsexperten im Unternehmen. Aber auch unsere Produkte sind für unseren Erfolg entscheidend. Wir werden sie funktional und ästhetisch weiterentwickeln und unseren Vorsprung ausbauen. Sicherheit, Zuverlässigkeit und Vertrauen sind und bleiben für uns in jeglicher Hinsicht ein zentrales Thema», sagt Wirth über seine neue Funktion bei WALDIS.

Waldis Tresore AG

Die Tresore von WALDIS zählen zu den aufbruchsichersten auf dem Markt und sind nach der europäischen Norm EN1143-1 geprüft. Diese Norm legt die Prüfmethoden und Klassifizierungen für Wertbehältnisse fest, insbesondere deren Widerstandsgrad gegen Einbruchdiebstahl. Nicht umsonst bietet der Schweizer Marktführer als einziger eine Garantie gegen Aufbruch von bis zu 30 Jahren. Konsequent und nur logisch, dass bei diesen höchsten Qualitätsansprüchen auch das Unternehmen nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2015 arbeitet. WALDIS ist zudem Mitglied von Swiss Label.

Dank eigener Entwicklung und Produktion überzeugen die Sicherheitsprodukte und -systeme nicht nur mit höchster Qualität, sondern auch mit moderner Ästhetik.

Auf einer Fläche von über 3‘500 m2 stellt WALDIS in Schweizer Qualität Tresore, Panzertüren, Tresorräume und Kunden-Mietfachanlagen her. Das Unternehmen verfügt über ein breites Vertriebsnetz im In- und Ausland.

Seit der Firmengründung durch Hans Waldis im Jahr 1983 wurden über 20‘000 Wertbehältnisse und feuersichere Schränke ausgeliefert.